Veröffentlichungen  -  ©  Dr. Lebus,  Greifswald - Germany

aktualisiert   22. 11. 2012   (erstellt Juli 1998,  1024 x 768)

 

 

 

=> Seitenende

Publikationsliste

 

Texte zu: Ästhetik, Kunsttheorie & Kultur,

Philosophie,  Ökologie & Umweltbildung, Sport

 

 

 

 

1. Ästhetik,  Kunsttheorie,  Philosophie
2. Rezensionen von Büchern, Ausstellungen etc.
3. Natur-Umwelt-Ökologie,  Kunst-Kultur-Werbung
4. "Stadtlandschaftsentwicklung Greifswald"   (1994/95,  Öffentlichkeitskampagne „NATURbewußtSEIN“)
5. Sportgeschichte,  Sport und Umwelt  (1995-1998)
6.  Prosa  (Erzählungen und Geschichten 2002ff.)  

 

 

1. Ästhetik - Kunsttheorie - Philosophie
- Kritik theoretischer Grundpositionen der Kunstsoziologie Arnold Hausers (Greifswald, Dissertation, Dr. phil., 1986)
- Sinnfragen an die wissenschaftlich-technische Revolution. Positionen auf DDR-Künstlerkongressen 1987 bis 1989.  In: Kultur und Gesellschaft. Wissenschaftlich-technische Entwicklung und Kultur.(Konferenzband) 3. Kulturwissenschaftlicher Sommerkurs der DDR vom 4. bis 7. Juli 1989 an der Technischen Universität Dresden. Dresden 1989, S. 71 – 82

- Befunde einer (Liedermacher)Generation I: Jürgen Eger, Hans-Eckart Wenzel und Gerhard Schöne. (Vortrag Studentenklub KISTE, 5. 9.1989; Sept. 1989 im Rubenow-Klub)

- Befunde einer (Liedermacher)Generation II: Pension Volkmann, Arno Schmidt und Gerhard Gundermann. (Vortrag Studentenklub KISTE, 11. 9.1989; Okt. 1989 im Rubenow-Klub)

- Sponsoring. Kunst und die Realitäten des Marktes. Bemerkungen zu einer aktuellen BRD- Debatte. (Manuskript. Vortrag zum  Greifswalder Kolloquium Romantik und Realismus am 22. November 1989)
- Zurück zur Natur und Wirklichkeit. (Diskussionsbeitrag zum 1. Forum junger Philosophen am 2. Dezember 1989 in Berlin)    In: Aus dem philosophischen Leben der DDR. Berlin 26 (1990) Heft 9/2, S. 136 - 138
- Zum Kunstkonzept Arnold Hausers.   In: Weimarer Beiträge. Berlin 36 (1990) Heft 6, S. 910 - 928
- Sinnlichkeit - Handlungssinn - Lebenssinn. Für die Rehabilitierung der Sinnlichkeit. Eine Annäherung. (Beitrag zum 2. Forum junger Philosophen am 9. Juni 1990 in Leipzig)   In: Aus dem philosophischen Leben. Berlin 26 (1990) 26, S. 56 - 62
- Der Einfluß I.KANTs auf die Etablierung der Ästhetik und allgemeinen Kunstwissenschaft (UTITZ und DESSOIR) nach 1900. (Vortrag auf der KANT- Arbeitstagung am 9. November 1990 in Leipzig)
- Sinnlichkeit, ästhetische Unsicherheit und Destruktion. Verkürzte Bemerkungen zur Konzeption ästhetischer Bildung.   In: Kunst + Unterricht, Heft 159/1992, S. 20f.
- Arnold Hauser (Wikipedia-Beitrag 12/2004)

- Mitarbeit an der Wikipedia (Stichwörter:  Arnold Hauser;  goldene Regel;  Talion;  Lebus;  Urteil des Paris)

 

è Philosophische Beiträge auf meiner homepage: . philosophische alltagsstreusel

Monat

Themen

Dezember 2006

DESCARTES - ich denke, also bin ich

Februar 2007

Ästhetische Unsicherheit. Kontapunkt: weniger ist mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Rezensionen von Büchern, Ausstellungen etc.  (1980 ff.)
- Was die Menschheit bewegt. (Rezension zu Tschingis Aitmatow: "Der Tag zieht den Jahrhundertweg", Berlin: Volk und Welt 1981)     In: Ostsee-Zeitung (Rostock) vom 3./4. Juli 1982
- Liebe zur Menschheit. (Rezension zu Jewgeni Jewtuschenko: Beerenreiche Gegenden, Berlin: Volk und Welt 1984)   In: Ostsee-Zeitung (Rostock) vom 29./30. Dezember 1984
- Eine sozialhistorische Sicht auf Kunst und Gesellschaft. (Rezension zu) Arnold Hauser: Sozialgeschichte der Kunst und Literatur in zwei Bänden. Dresden: Verlag der Kunst 1987 (Reihe: Fundus-Bücher 106/107 und 108 - 110)    In: Bildende Kunst. Berlin (1988) Heft 12, S. 572
- Wach(s)ende Lust am Leben. Vom Umgang mit Kunst und Wirklichkeit auf der "X.".    In: Ostsee-Zeitung (Rostock) vom 13./14. Februar 1988, S. 6
- Vorgezeichnete Tragödie in einer geteilten Welt? Gina Pietsch spielte Stück von Hans-Eckardt Wenzel in Greifswald.   In: Norddeutsche Neueste Nachrichten (Rostock) vom 6. April 1989, S. 3
- Alte Scheune geht auf Reisen. Katzower Skulpturenpark plant originalgetreuen Wiederaufbau.   In: Ostsee-Zeitung (Rostock) vom 23. 11. 1994
- Das Chaotische in Bildern gebändigt. Manigk-Ausstellung in Greifswald.   In: Ostsee-Zeitung vom 8. 12. 1994, S. 8
- Viel Applaus für Annekathrin Bürger. Chansons im Greifswalder Literatursalon.   In: Ostsee-Zeitung (OZ Rostock) vom 23. 1. 1995, S. 13
- Kraftvolle und impulsive Kunst. Aufregende Ausstellung der Zenichowskis in Greifswald.    In: Ostsee-Zeitung (OZ Rostock) vom 13. 10. 1995, S. 9
- Kunst im weichen Weideland. Skulpturen in Katzow fördern Landschaftsbegegnung.  In: Ostsee-Zeitung Rostock. Wochenendbeilage vom 20. 4. 1996, S. 8
- Kunst im Nationalpark. Bildhauer zeigen Schönheit und Verletzbarkeit der Natur.  In: Ostsee-Zeitung Rostock. Wochenendbeilage vom
8. Juni 1996, S. 10
- Mit Schnappschüssen auf Spurensuche. Fotoausstellung von Michael Lissok in der Stadtbibliothek.   In: Ostsee-Zeitung Greifswald, vom 6. 2. 2002, S. 17

 

 

3. Natur-Umwelt-Ökologie / Kunst-Kultur-Werbung
-Die Erde als Werbemotiv und umweltkritisches Kunstsymbol.    In: Umwelterziehung. Vom 25.-26. 9. 1993 im L. I. S. A. Greifswald. Referate und Protokolle. Sonderdruck/Kopiensammlung des EnviroNet Greifswald 1993.
- Umwelt - Ökologie - Ästhetik - Kunst. Ästhetische Aspekte im Werk von Bernd Löbach-Hinweiser. Cremlingen: Designbuch Verlag, 1993. (Heft, 97 Seiten mit 13 Abbildungen)
- LEBUS, Klaus-Jürgen/ZÜLCH, Martin: Der globale Aspekt. Kunst und Ökologie - Material I. (Kommentar und Materialteil)     In: "Kunst und Unterricht", Zeitschrift für Kunstpädagogik, Heft 180/März 1994, S. 22-34
- Umweltkritische Kunst von Bernd LÖBACH-HINWEISER. Das "Museum für Wegwerfkultur" auf Reisen im West-Ost-Dialog.    In: Bernd Löbach-Hinweiser: Umweltkritische Kunst. Katalog des Goethe-Instituts Moskau (russ./deutsch). Cremlingen: Designbuch Verlag, 1994, S. 5 - 10 und  S. 27 - 33
- "figura magica" - Kunst für die Seele der Erde.    In: Katalog "figura magica" von Bodo Berheide. Goethe-Institut Montreal. Wuppertal 1994
- Löbach-Hinweiser. Kunst + Ökologie. Cremlingen: Designbuchverlag, 1995. (Katalog, 36 S. mit 27 Abbildungen)
- Andere Klimazonen? Verkehrsprobleme im Spiegel von Werbung und (bildender) Kunst.   In: Kunst - Theater - Körperarbeit. Sinnlich-kreative Erfahrungen in der Klimakommunikation. Frankfurt am Main/Köln: Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE), 1995. S. 11-32
- Momentaufnahme des gebeutelten Planeten. Eine Hommage für Joseph Beuys: Kunst & Ökologie.    In: Schweriner Volkszeitung (SVZ) vom 15. 6. 1995, S. 8
- Natur im Blickfeld der Künstler. Ausstellungen in Güstrow und Plüschow.    In: Ostsee-Zeitung (OZ Rostock) vom 16. 6. 1995, S. 7
- Expertisen anderer Art. Kunstreflexionen zum Klima(schutz). Rückblick, Bildbeispiele, Thesen.    In: Bürgerbeteiligung und lokale Klimaschutzpolitik. Hrsg.von Theo Bühler. Bonn: Wissenschaftsladen, 1996. S. 217 - 222
- Kunst im Nationalpark. Bildhauer zeigen Schönheit und Verletzbarkeit der Natur.   In: Ostsee-Zeitung Rostock. Wochenendbeilage vom 8. 6. 1996, S. 10
- Von der Höhlenmalerei zur ökologischen Kunst. Kurze Einblicke in das Verhältnis von Mensch und Natur in der Bildenden Kunst.  In: Art d´Eco. Kunst als Medium der Umweltbildung. Hrsg. von Andreas Pallenberg/Wissenschaftsladen Bonn. Bonn: Eigenverlag Wissenschaftsladen Bonn, 1997, S. 16 - 33.
- Kultur, Kunst und Ökologie. Lehrbrief für Fernstudium Umwelt & Bildung. Universität Rostock: 1997, 75 S.
- Kultur, Kunst und Ökologie II. Wegweiser. Lehrbrief für Fernstudium Umwelt & Bildung. Universität Rostock: 1998, 58 S.
- Thesen  (Mai 1998, Dessau):  Das Naturbild in der zeitgenössischen Kunst
- Thesen und Poster  (Mai 1998, Rostock):  Der sanfte Riese? Werbung ist alles - Ästhetik ist mehr!
- Thesen  (Januar 1999 Waren):   Zur Rolle von Kunst in der Umweltbildung
- Thesen  (April 2000, Waren):  Umwelt(bild) adé!?
- Thesen  (Juni 2001, Rostock):  Zwischen Globusmotiv und weltweitem Aktionsradius. Globus - Umwelt - Kunst. Die ganze Welt denken und gestalten?

 

 

4. "Stadtlandschaftsentwicklung Greifswald"  (1994/95)
(Artikel zur Öffentlichkeitskampagne „NATURbewußtSEIN“, BfN-Förderprojekt):
- Drei Jahre "Stadtlandschaftsentwicklung Greifswald". Von einem ökologischen Modellprojekt für Deutschland.   In: Greifswalder Adreßbuch 1994/95, S. 13-19 (mit sechs Fotos)
- Die Öffentlichkeitskampagne NATURbewußtSEIN (1994) des E- und E-Vorhabens "Stadtlandschaftsentwicklung Greifswald". AbschlußdokumentationGreifswald, Umweltamt 1995. 100 S. (Redaktion/Layout/etl.Textbeiträge und 80 Fotos von K.-J. Lebus)
- Projekt: Naturnahe "Stadtlandschaftsentwicklung Greifswald".    In: UMWELT kommunal, Nr. 228 vom 14. 3. 1995, S. I - IV (mit vier Fotos).

 

5.  Sportgeschichte / Sport und Umwelt  (1995 - 1998)
- Die Sportlandschaft der Hansestadt Greifswald. Zur Geschichte und Entwicklung einer sportbegeisterten Kommune.   In: Adressbuch Hansestadt Greifswald 1996/97. Greifswald: Panzig & Elstermann GmbH&Co.KG, 1997, S. 13-21
- 1:0 für Greifswald. Auf der Höhe: Sport in der Hansestadt. (Werbebroschüre der Hansestadt Greifswald. Hrsg. Sport- und Bäderamt, Greifswald 1997, 16 S.
- Manuskript/Redaktion: Die Geschichte des Sports in Mecklenburg-Vorpommern. (für das 2. sport spezial zur Turn- und Sportgeschichte der „landessport Zeitung. Sport in Mecklenburg-Vorpommern“)
- Leitbilder eines natur- und landschaftsverträglichen Sports. Kurze Bilanz eines langen Kongresses.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 12/1996, S. 4
- Rostocker Umweltrechtstage 1997 zum Thema Sport: Recht auf Freizeitaktivitäten. Konsens: Sportvereine sind keine Naturschutzvereine.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 7/1997, S. 9
- Thema Umwelt als Herausforderung annehmen. Erika Dienstl im Gespräch mit ostdeutschen Umweltreferenten.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 11/1997, S. 11
- Natur am Wegesrand - eine ereignisreiche Weiterbildung. Norddeutscher Wanderbund lud zum Naturschutzseminar auf den Kirr.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 12/1997, S. 12/13
- Umwelt, ein Hauptwort? nachgefragt beim Vorsitzenden des Stadtsportbundes Greifswald, Dr. Eberhard Jeran.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 1-2/1998, S. 13
- Wir sind auch dem Naturerbe verpflichtet (Teil I). Interview mit Dr.Lebrecht Jeschke, Leiter des Nationalparkamtes M-V.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 3/1998, S. 10/11
- Wir sind auch dem Naturerbe verpflichtet (Teil II). Was heißt nachhhaltige Entwicklung im Sport? Der Arbeitskreis „Sport und Umwelt“ beim Bundesumweltministerium.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 4/1998, S. 10
- Sport sichern - Naturschutz berücksichtigen. Interview mit Dr. Dieter Goldschmidt, Vorsitzender der LSB-Wasserschutzkommission.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 5/1998, S. 6
- Blaue Europa-Flagge für Sportboothäfen und Urlaubstrände. Europäische Umweltkampagne zeigt im 11. Jahr Flagge.    In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 6/1998, S. 7
- Wassersport - Wasserschutz.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 7/1998, S. 9

 

   14-teilige Folge Sport und Umwelt (in der Landessport Zeitung M-V)
- (1. Teil) Vom Umtausch ausgeschlossen.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 1-2/1996, S. 5
- (2. Teil) Meilensteine deutscher Sportpolitik.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 3/1996, S. 9
- (3. Teil) Vom Konflikt zur Kooperation?   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 5/1996, S. 8
- (4. Teil) Herausfordedrung Sportstätten.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 6/1996, S. 7
- (5. Teil) Der grüne Sportplatz um die Ecke.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 7/1996, S. 4
- (6. Teil) Irdische Probleme im Wasserparadies.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 8-9/1996, S. 11/12
- (7. Teil) Zwischen Muskelkraft und PS, Bootspflege und Gewässerschutz.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 10/1996, S. 7
- (8. Teil) Trendsport kontra Trendwende? Globetrotter stürmen die höchsten Gipfel der Lust.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 11/1996, S. 7
- (9. Teil). Der umweltengagiert Sportverein. Von guten Vorsätzen zu guten Vorhaben.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 1/2/1997, S. 8
- (10. Teil). Von der Entsorgung zur Vermeidung. Müll ist ein Hauptthema für umweltbewußte Sportvereine.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 1/2/1997, S. 12/13
- (11. Teil). Veranstaltungen im Großformat. Neben Spaß und Spannung auch Lärm, Verkehr, Abfall..   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 4/1997, S. 10
- (12. Teil). Zwischen lila Kuh und Wettkampf. Naturverbundenheit des Sports als Werbemotiv?   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 5/1997, S. 10/11
- (13. Teil). Wer will schon kalten Kaffee? 13 (un)ernste Gebote für den täglichen Gebrauch.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 6/1997, S. 9
- (14. Teil). Was tun? Was tun! Ein breites Betätigungsfeld für umweltbewußten Sport.   In: Landessport Zeitung M-V (Schwerin) 1/2/1997, S. 

 

 

6.  Prosa  (Erzählungen & Geschichten 2002ff.)

- "Nikolaustag" (gehört zu den Siegergeschichten des 3. Schweriner Schreibwettbewerbs für Mecklenburg-Vorpommern 2004)

In: Reflexe. Heft für Literatur. 5(2004/05)Heft 5. Schwerin u. a.: urgent-Verlag, S. 64-74

- „Nichts Besonderes“ (für Schreibwettbewerb „Wer schreibt, der bleibt“ der Greifswalder Fleischervorstadt, Juni 2006)

In: wer schreibt, der bleibt. Texte aus Greifswalder Federn. Greifswald: IKuWo, 2006. S. 13-15

 

 

. philosophische alltagsstreusel: zu wechselnden Themen

Zum Seitenanfang

homepage

Familiengeschichte  Lebus

Bitte  hier  n i c h t  klicken ! 

Bitte Raum 1  nicht betreten !

Bitte  hier  n i c h t  klicken !


Ende dieser Seite.    Ahoi!