Hiddensee hommage  -  Mein Hiddensee  ©  Claude Lebus,  Greifswald – Germany

Gedichte, Lyrik, Fotos, Bilder, Texte

 

 

Taschenbuch:  Hiddensee hommage. Inselverführt. Gedichte. Texturen, Fotos Inselinfos  (2020)

Taschenbuch:  Hiddensee in Bildern. Insellandschaft. Fotos. Einfach schwarz-weiß  (2021)

eBook:  Hiddensee – Gedichte. Eine Insel(ver)führung. 50 Gedichte & Fotoanhang  (2021)

Foto-Ausstellung:  Mein Hiddensee (im Greifswalder KunstLaden, 2020)

 

aktualisiert:  20. September 2022

 

 

 

Kindle-eBook, Mai 2021 (überarbeitete Ausgabe des Taschenbuchs Inselverführt. Gedichte… vom September 2020) - Gedichtband

 

Hiddensee – Gedichte

Eine Insel(ver)führung. 50 Gedichte & Fotoanhang

 

Die KDP-Taschenbuchausgabe Inselverführt. Gedichte… von 2020 ist Grundlage dieses eBooks.

Es wurde mit acht Gedichten bereichert, die begleitenden Fotos reduziert, aber ein 21-seitiger Fotoanhang hinzugefügt.

 

Im eBook u.a.m. auch diese neuen Gedichte…

Alles urheberrechtlich geschützt © CL 2021

 

Hiddensee

 

Von der Natur erweckt,

ein grünes Inselband.

Mal still, unaufgeregt,

dann wild, windbewegt,

schmales, süßes Ostseeland.

Wie oft ward es entdeckt?

 

Oben der Kranichzug,

wie ein schwingend Keil.

Unten Enten lärmen,

Regenpfeifer schwärmen

und steigen auf, weil

Graugänse im Anflug.

 

Geliebtes Inselland,

übers Meer erhoben.

Schenkst die weite Sicht

und Himmel hoch mit

Doppelregenbogen.

Kaum Schönres ich je fand.   © CL

 

SONNENbad

 

Die Silhouette fließend,

von weiblicher Statur,

Proportionen tadellos

- was reizte mich da nur?

 

Kleidung gestrickt und Öko,

bunt werbend für Natur,

kein Stückchen Haut zu sehen

- was störte mich da nur?

 

Antlitz bedeckt mit Tüchern,

dick Sonnencreme pur,

verbrannt am ganzen Körper

- was schreckte mich da nur?

 

Die Dame, fern aus Freiburg,

trieb Sonnenstudien stur

und FKK, nicht homöopathisch

-- was dachte ich da nur?

 

Sie legte sich in Schatten,

sie war rundum Kultur,

sie wollte einmal alles

- was machte ich da nur?  © CL

 

Windflüchter

 

Zwei Kiefern, die flüchten, doch weithin zu sichten,

nach Kloster, vor Vitte.

 

Verkrüppelt, verzweigt, gespenstisch geneigt,

vom Westwind gebeugt.

Vermählt sind sie Nachbarn, die singen, müd knarren,

in Würde verharren.

Die Kronen gespannt und in Schatten gebannt,

steht beschützt eine Bank.

 

Wegweiser zum Aufgang, links deichwärts entlang,

führt ein Strandrosenhang.

Die Kiefern wie Kraken, durch Nebel sie staken,

im Regen sie waten.

Mal sonnenumfangen, vom Sand eingefangen,

dann schneeweiß behangen.

 

Das Meer drückt beständig, der Herbststurm unbändig,

zeigt alles vergänglich.

Als Baumpaar verwoben, bislang nicht verloren,

fest wurzelnd im Boden.

 

Die Jahre vergehen und trotzig da stehen:

Zwei Kiefern. Sie leben.   © CL

 

Bei amazon mit Vorschaufunktion.  ebook, 151 Seiten.   7107 KB.   ASIN: B094L9BVLK,  2,99 €

 

 

 

KDP-Taschenbuch, April 2021 - Fotoband

 

Hiddensee in Bildern. Insellandschaft. Fotos. Einfach schwarz-weiß

 

 

Alle Fotos & Texte sind

urheberrechtlich geschützt

 

KDP-ISBN: 979-8718228694, 18,20 €

Imprint: Independently published

Druck über Kindle Direct Publishing

1. Aufl. 2021 (160 S., Größe: 13,97 x 0,97 x 21,59 cm)

 

 

Hiddensee in Schwarz-Weiß. Fotografiert von einem Amateur mit einer leichten, kompakten Zoomkamera und das meist im Vorbeigehen. Präsentiert werden charakteristische Landschafts­ausschnitte und zufällige Motive. Der Band versucht mit über 300 Fotos (2012-2021) eine Inselübersicht. Wenn einiges davon reizvolle Perspektiven eröffnen kann, hätten sich Mühe und Zweifel gelohnt. Die Insel verträgt mehr als eine Hommage. Auch ungeschminkt. Einfach. Schwarz-weiß ...

Bei Amazon (Desktop-Ansicht) mit Vorschaufunktion

 

 

 

KDP-Taschenbuch, September 2020 – Gedichtband

 

Hiddensee hommage

Inselverführt. Gedichte

Texturen, Fotos, Inselinfos

 

Alle Gedichte, Texte & Fotos sind

urheberrechtlich geschützt

ISBN: 979-8679090200, 12,95 €

Imprint: Independently published, Druck über Kindle Direct Publishing

1. Aufl. 2020 (aktualisiert Mai 2022), 92 S., Größe: 13.97 x 0.56 x 21.59 cm

 

 

 

August in der Heide

 

Augustheide betucht sich

mit dem schönsten Blau.

Ein Kundiger, der sucht …

verzweifelt Sonnentau.

 

Schmetterlinge tanzen

in der Glockenheide.

Sie fliegen und flattern,

wie die Heidelerche.

 

Weiß, grau, braun, sandgefüllt,

Dünenwälle, Senken.

Kreuzottern ungestört

heimlich sonnen, rekeln.

 

Gleich einem Gemälde,

so blüht das Heidekraut.

Ist wie Krähenbeere,

dem Brachvogel vertraut.

 

Die Dünenheide lockt

mit ihrer Pracht, nun das:

ein Teil ist vertrocknet,

ihr Blau ergraut, erblasst.   © C. L.

Abgesang der Vogelwarte

(1936 – 2006)

 

Siebzig Jahre lang bestand

Hiddensees Vogelwarte.

Ruf exzellent, weltweit bekannt,

zuerst bei den Vogelscharen.

 

Graugänse und reichlich Enten,

Möwen, klar, in großer Zahl,

Kiebitze und Feldlerchen,

in Schwärmen Schwalbe, Star.

 

Wiesenpieper, Säbelschnäbler,

Neuntöter, Zeisig, Sprosser,

Strandläufer, Sandregenpfeifer,

Karmingimpel und Drossel.

 

Ich selber hatte Glück und sah

Eisenten, März an der Hucke,

Alpenstrandläufer Oktober,

Seeschwalben hinter Vitte.

 

Die Vogelfreunde kommen her,

mit Fernglas und Spektiven,

besuchen nicht die Warte mehr,

die musste schließlich schließen.

 

Die Warte lebt als Institut,

in Greifswald, Soldmannstraße,

und verzogen nach Güstrow,

die Beringungszentrale.    © C. L.

 

 

Herbstvorboten

 

Steil stürzen sie

aus der Luft hernieder,

 

Schwalben stürmen

ihren Treffpunkt Grieben.

Schwarze Schwärme

sich auf Drähten wiegen,

schweben singend

über Bäume, Wiesen.

 

Sonnenbestrahlt

nutzen sie der Winde

seichten Schwingen.

Ein letztes Schaufliegen,

Sommer sorglos

heut zu verabschieden.

 

Die Platztickets

für den Zug gen Süden

scheinen sicher.

 

Plötzlich stieben sie auf,

steigen lichter,

den Himmel hoch hinauf.

 

Sommer schwindet

und es beginnt der Herbst.   © C. L.

 

 

Taschenbuch: Hiddensee hommageInselverführt. Gedichte… (September 2020)   KDP-ISBN: 979-8679090200

… ein Inselführer anderer Art …

Bei amazon.de mit Vorschaufunktion

 

 

 

Mein Hiddensee Fotos s/w & color

18. April bis 14. Mai 2020  (FensterSchau)

Fotoausstellung im Greifswalder KunstLaden 2020

 

Als Gast des Pommerschen Künstlerbundes e. V. ● Feldstraße 20 ● HGW

37 Fotos s/w + color im A4- und A3-Format - coronabedingt - in beiden SCHAUfenstern

(war täglich zu sehen, nicht ausgefallen!)

 

 

 

FENSTERschau

FOTOfenster

FENSTERfotos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich freue und bedanke mich beim Pommerschen Künstlerbund e. V. (PKB), dass ich im KunstLaden, in der Feldstr. 20, ausstellen und „Mein Hiddensee“ zeigen konnte. Coronabedingt wurde aus einer „ordentlichen“ eine un- bzw. außerordentliche Fenster-Ausstellung.

Geknipst habe ich bereits mit 14 Jahren, das dauerte zwei Jahrzehnte. Zu fotografieren versuche ich seit nunmehr 30 Jahren. Meine Hidden­seebilder stammen aus den Jahren 2015-2020. Die meisten sind schnelles „Nebenprodukt“, andere gezielt – ausstellungsorientiert – aufgenommen.

Wenn ich unterwegs bin, auf den friesischen Inseln, Rügen oder meiner Lieblingsinsel Hiddensee, begleitet mich seit etlichen Jahren eine Kompaktkamera von Canon. In den letzten Jahren die SX710 HS (4.5-135.0 mm, 1:3.2-6.9).

Ich fotografiere nicht mit Spiegelreflex, nicht mit Stativ, nicht mit gesonderten Lichtquellen und ich arbeite nicht mit Photoshop.

Zudem sind es keine Fotoabzüge oder Kopien, sondern Drucke (Plotterprint), deren haptisch-malerische Oberfläche mich anspricht – danke dem dokuteam-x (Anklamer Str.).

Ich zeige hier mir wichtige, geliebte

- teils verlorene Motive: Caprivi – bis 1993 MS Seebad Wustrow,

- Kontraste (Boje am Weststrand),

- Strukturen von Holz (Poster: Buhnen in Vitte),

- Wänden (Pfarrhaus) oder

- Flächen (Wiesen bei Kloster)

- Farben (Gelb macht glücklich),

- Formen (Stille Andacht),

- Stimmungen (Weststrand bei Kloster),

- Silhouetten…

 

37 Motive in den Formaten A3 und A4 zum einen schwarz-weiß, zum anderen in Farbe.

 

 

 

 

 

 

Link Kulturmodul Greifswald

http://kulturkalender.greifswald.de/events/47194?start_on=2020-04-18

Link OZ-online 23.4.2020

https://www.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Greifswald/Hiddensee-im-Schaufenster-Claude-Lebus-stellt-im-Greifswalder-Kunstladen-aus

 

Corona und Hiddensee:

> 1. Lockdown März 2020, Hiddensee ist gesperrt …, Öffnung der Insel ab 18. Mai 2020

> 2. Lockdown ab 2. November 2020 *

> Déjà-vu im Frühjahr 2021 – 3. Lockdown in M-V ab 19. April 2021 (touristische Übernachtungen ab 28. Mai 2021 wieder möglich)

> ab 25.11.2021 galt in ganz M-V auch im Tourismus 2G+, im Dezember 2021 Obergrenzen/Kontaktbeschränkungen usw. usf.

> ab 4.3.2022 Hotels und Gaststätten 3G, bei Anreise Test usw. usf.

 

 

 

Haftungsausschluss: Ich distanziere mich ausdrücklich von allen fremden Links.

Auf Inhalt, Gestaltung, Besitzer, Betreiber und Urheberschaft habe ich keinen Einfluss.

 

© Claude Lebus, Greifswald – Germany 2021